- ein schönes und strahlendes Lachen ist Ihre Visitenkarte

 

Ein makelloses Gebiss trägt maßgeblich zu einem gepflegten Aussehen bei. Leider haben nur wenige Menschen von Natur aus korrekt stehende Zähne. Fehlstellungen und Kieferanomalien sind weit verbreitet: Nobody is perfect!

Ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene – ein harmonisches, strahlendes Lächeln verleiht Selbstbewusstsein in jedem Alter.

Wir haben unsere Praxis auf eine moderne, service-orientierte Kieferorthopädie abgestimmt. Lästige Abformungen und konventionelle Gipsmodellauswertungen werden durch digitale, dreidimensionale Diagnostik und Planung ersetzt. Dadurch können wir im Vorfeld festlegen, wohin die „kieferorthopädische Reise“ hingehen soll.

Was tut die Kieferorthopädie?

Die Kieferorthopädie befasst sich mit der Verhütung, Erkennung und Behandlung von Fehlstellungen der Zähne und Kiefer. Eine Korrektur ist nicht nur im Kindes- und Jugendalter, sondern auch noch im Erwachsenenalter möglich.

Unser Leistungsspektrum:

  • Behandlung aller Altersgruppen
  • standardisierter, vollständig digitaler Workflow zur Steigerung der Prozessqualität und des Patientenkomforts
  • digitale 3D-Zahnbogenaufnahme mittels optischer Abdrucknahme
  • Diagnostik mittels hochauflösendem digitalen Röntgen
  • festsitzende Multibandtherapie von bukkal und lingual
  • herausnehmbare und funktionskieferorthopädische Apparaturen
  • Alignertherapie
  • Aufbissschienentherapie
  • Herstellung der Apparaturen im hochtechnisierten Praxislabor

Was passiert bei nicht korrigierten Fehlstellungen?

Neben ästhetischen Gesichtspunkten sind auch gesundheitliche und funktionelle Aspekten entscheidend. Nicht selten entwickeln sich:

  • Störkontakte beim Sprechen, Abbeißen und Kauen
  • Karies, Schleimhaut- und Zahnfleischentzündungen durch Engstände und Verschachtelung der Zähne. Es entstehen Schmutznischen, die sehr schwer zu reinigen sind.
  • Magen- und Darm-Probleme aufgrund schlecht zerkauter Nahrung
  • Kopfschmerzen, Schulter- und Rückenverspannungen, da eine falsche Bisslage Wirbel verschieben kann
  • Schnarchen und nächtliche Atmungsstörungen, wenn der Zungenraum zu klein ist und die Zunge beim Schlafen zurückfällt

„Allein im Lächeln liegt das beschlossen, was man die Schönheit eines Gesichtes nennt.“

Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi