Tipps und Tricks bei Problemen mit der Spange

 

Notfälle können immer passieren

Damit Sie und Ihr Kind nicht in Panik geraten, hier einige Tipps und Tricks wie Sie damit umgehen können. Im Zweifelsfall können Sie immer bei uns anrufen oder persönlich vorbeikommen. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Im Folgenden einige FAQs:

1. bei herausnehmbaren Spangen:

Meine Zahnspange drückt!

Man muss unterscheiden, ob Zähne oder Zahnfleisch betroffen sind. Ersteres ist ein Zeichen, dass die Spange ihren Dienst erfüllt und die Zähne sich bewegen. Drückt die Spange allerdings auf das Zahnfleisch und bessert sich dies nicht in Kürze, sollten Sie umgehend in unserer Praxis vorbeikommen.

Meiner Zahnspange ist gebrochen!

Wenn nur ein kleines Stückchen Kunststoff fehlt und es beim Tragen nicht piekst, kann es bis zum nächsten Kontrolltermin warten. Stört eine scharfe Kante, ist ein Stück Draht abgebrochen oder locker bzw. kann die Spange nicht mehr getragen werden, bitte sofort in unserer Praxis vorstellig werden.

Meine Zahnspange sitzt nicht mehr richtig!
  • Wenn der Grund dafür ein falsches Stellen oder ein zu seltenes Tragen der Spange sein, können Sie die Stellschraube einfach 1-2x zurückdrehen. Bringt dies keine Besserung, bitte einen Notfalltermin vereinbaren.
  • Bieten wackelnde Milchzähne keinen Halt oder verhindern sie das Einsetzen der Spange, sollten diese zeitnah entfernt werden. Bitte melden Sie sich bei uns für einen Termin.
  • Haben sich bereits korrigierte Zähne verschoben und die Haltespange (Retentionsspange) passt nicht mehr, brauchst Du/brauchen Sie dringend einen Termin bei uns.

2. bei festen Spangen:

Nach dem Kleben der Brackets oder nach einem Bogenwechsel tun mir die Zähne weh!

Es ist ganz normal, dass nach dem Einsetzen einer festen Spange die Zähne leicht schmerzen können, da die Zähne ja bewegt werden sollen. Ganz besonders bei kräftigem Zubeißen kann es weh tun. Deshalb raten wir am Anfang nur zu „weicher Kost“.

Gerne können Sie uns anrufen, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Ein Bracket oder ein Band (Metallring) hat sich gelöst!

Melden Sie sich umgehend in unserer Praxis, da Brackets oder Bänder möglichst schnell wiederbefestigt werden sollen.

Der Bogen piekt oder ist aus dem Band gerutscht!

Da sich gewollter Weise die Zähne aufrichten, wird logischerweise der Bogen etwas länger und kann dadurch in die Wange pieken. Als SOS-Maßnahme können Sie zum Abpolstern das mitgegebene Wachs auf die störende Stelle auftragen.

Sollte der Bogen aus der Bandschlaufe gerutscht sein, können Sie versuchen, diesen wieder zurückzustecken.

In beiden Fällen bei uns vorbeikommen.

Ich habe einen elastischen Gummi oder einen Draht um ein Bracket verloren!

In diesem Fall sofort vorbeikommen.

Ich habe Probleme mit meinem Gaumenbügel!

Falls er sich einseitig gelockert hat, als SOS-Maßnahme diesen wieder zurück in die Halterung schieben. Hat er sich komplett gelockert, einfach herausnehmen. In beiden Fällen zum Befestigung sofort vorbeikommen.

Hilfe zwischen meinen Zähnen bilden sich kleine Lücken!

Meistens ist dies eine Zwischenstufe zum Erfolg, da man kleine Lücken für die Bewegungsfreiheit der Zähne benötigt. Am Ende sind natürlich alle Lücken wieder geschlossen! Sie können dennoch zu Ihrer Beruhigung jederzeit anrufen oder vorbeikommen.

Meine Gummikette ist gerissen!

Bitte bald vorbeikommen, wir ersetzen diese.

3. bei einer Gaumennahterweiterungsapparatur (GNE):

Meine GNE hat sich gelöst!

Damit die erreichte Erweiterung des Oberkiefers nicht zurückschnurrt, bitte umgehend zum Wiederbefestigen der GNE in unserer Praxis vorbeikommen.

Meine Zähne und mein Gaumen schmerzen!

Durch das Dehnen des Oberkiefers werden Zähne und Gaumen am Anfang druckschmerzempfindlich sein. Bei Unsicherheit oder stärkeren Beschwerden melden Sie sich bitte bei uns.

Hilfe - zwischen meinen oberen Schneidezähnen bildet sich eine Lücke!

Eine Lückenbildung zwischen den oberen Schneidezähnen während der Schraubenstellphase ist gewünscht. Es zeigt uns, dass sich der Oberkiefer weitet. Die entstandene Lücke schließt sich innerhalb von wenigen Wochen von alleine, sobald die GNE nicht mehr aktiviert wird. Sollten Sie unsicher sein, einfach bei uns in der Praxis vorbeikommen.

4. bei Retainern:

Mein Retainer hat sich gelöst!

Der Retainer soll das erreichte Ergebnis nach Entfernen Ihrer festen Spange stabilisieren. Wenn sich ein Klebepunkt gelöst hat, kann sich dieser Zahn verschieben. Falls Sie noch eine Retentionsspange haben, bitte in der Nacht tragen und zeitnah bei uns einen Termin zum Kleben vereinbaren.

Der Retainerdraht sticht!

Das ist meist ein Zeichen, dass sich ein Klebepunkt gelöst hat oder der Retainer gebrochen ist, bitte dringend in der Praxis vorstellig werden.

Wie lange muss ich den Retainer noch im Mund haben?

Dafür gibt es keine Pauschalantwort - in der Regel bis zum Abschluss des Restwachstums. Vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin bei uns.

„Lächle der Welt zu und die Welt wird zurücklächeln.“

unbekannt