- die kleine Mogelpackung

 

Für den Schluss größerer Lücken, die nicht mit festsitzendem Zahnersatz wie einer Brücke oder einem Implantat versorgt werden, verwendet man Teilprothesen. Diese befestigt man mit Klammern, Riegel, Geschiebe und Doppelkronen an den noch bestehenden Restzähnen.

Zahnlücken sollten nicht nur aus ästhetischen Gründen geschlossen werden, sondern vor allem, um eine einwandfreie Kau- und Sprechfunktion sowie ein störungsfreies Zusammenspiel von Gebiss und Kiefergelenken zu gewährleisten.

Gerne besprechen wir mit Ihnen, was für Sie am besten geeignet ist.

„Trage ein Lächeln und habe Freunde; sei grimmig und habe Falten.“

George Eliot